Home
Wir über uns
Aktuelles
Termine
Notfälle
Vermittlung
Katzenpension
Vermisst
Zuhause gefunden
So können Sie helfen
Kontakt/Öffnungszeit
Interessante Links
Sitemap
Archiv
Presseartikel
Impressum

Wir über uns


...wie wir entstanden sind


Am 9. Februar 1980 wurde die Tierhilfe Ludwigshafen e.V. von sechs Tierfreunden gegründet. Es handelt sich um einen eingetragenen Verein, dem die Anerkennung auf Gemeinnützigkeit und Förderungswürdigkeit zuerkannt wurde unter VR 1586 Vereinsregister Ludwigshafen am Rhein.


Wir verfügen über eine Geschäftsstelle in 67069 Ludwigshafen, August-Bebel-Str. 72, die so ausgestattet wurde, dass in ihr Katzen untergebracht werden können.


Im Jahr 1995 wurden wir mit dem Tierschutzpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

 


...wie wir Tieren helfen


• Wir nehmen Abgabe- und Fundtiere auf und lassen sie tierärztlich versorgen. Es handelt sich hauptsächlich um Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen. Für Hunde besteht leider nur eine beschränkte Aufnahmekapazität auf Pflegeplätzen.

 


• Wir vermitteln Abgabetiere, entweder direkt vom alten zum neuen Besitzer oder versorgen sie bis zur Vermittlung auf privaten Pflegestellen oder in der Geschäftsstelle. Sowohl Fundtiere als auch Abgabetiere werden nur (geimpft, getestet, entwurmt, entfloht und je nach Alter kastriert) mit Schutzvertrag vermittelt. Es erfolgt mindestens eine Nachkontrolle.

 


• Wir nehmen Tiere während des Urlaubs oder bei Krankheit des Tierbesitzers in unserer Geschäftsstelle oder auf privaten Pflegeplätzen auf und vermitteln Pflegeplätze.

 


• Wir beraten vor der Anschaffung eines Tieres den zukünftigen Tierhalter über die artgerechte Haltung und die Bedürfnisse des Tieres.

 


• Wir gehen uns bekanntwerdenden Tierquälereien und Vernachlässigungen nach. Dabei müssen wir uns auf die Aufdeckung von Missständen, das Einschalten der zuständigen Behörden und die Erstattung von Anzeigen bei der Polizei beschränken.

 


• Wir geben einigen wegen Alter oder Krankheit nicht mehr zu vermittelnden Katzen das "Gnadenbrot".

 


• Wir versorgen momentan etwa 30 freilebende Katzen in einem Campingplatzgebiet bei Waldsee. Um die Vermehrung dieser herrenlosen Katzen zu verhindern, werden die Katzen eingefangen und tierärztlich untersucht. Gesunde Katzen werden kastriert, entfloht, entwurmt und geimpft und an den Ort, an dem sie eingefangen wurden, zurückgebracht. Die Katzen erhalten einen Unterschlupf und werden täglich gefüttert. Katzen mit Krankheitssymptomen werden erneut eingefangen.

 


Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung. Geld, Futter, Sachspenden, Mitarbeit,
Mitgliedschaft. Auch Sie können in irgendeiner Form dazu beitragen, dass Tierelend ein wenig zu verringern.

 

 

 

 

info@tierhilfe-ev.de